Bekommen, was man braucht.

Versorgung, Zuwendung und Gemeinschaft. Seit 1968 in Winterhude.

„Ganz unbemerkt spricht man von seinem Zuhause …

… und meint Epiphanien.“

So beschrieb eine ehemalige Bewohnerin das Epiphanienhaus – und damit auch unseren Anspruch, ein echtes Zuhause zu sein. Bei uns leben 90 zumeist hochbetagte Menschen und Pflegebedürftige mit ganz unterschiedlichen Bedürfnissen und Pflegeansprüchen. Wir heißen Menschen aus unserem Stadtteil, aber auch weit darüber hinaus willkommen. Mit Expertise und Zuwendung möchten wir ihnen bestmögliche Pflege, eine gute Struktur und ein erfülltes Leben in herzlicher Gemeinschaft ermöglichen – ein richtiges Zuhause eben.

Das erwartet Sie bei uns:

Seit über 50 Jahren mittendrin

Leben im Epiphanienhaus

Seit Jahrzehnten bieten wir alten und pflegebedüftigen Menschen mit unterschiedlichen biografischen Hintergründen ein Zuhause in der Jarrestadt. Mit vielen Aktivitäten und Angeboten, guten Kontakten in die Nachbarschaft und unserem schönen Garten lässt es sich hier ganz entspannt alt werden.

Erfahren Sie mehr über das Leben in unserer Einrichtung

Zugewandt und herzlich

Pflege im Epiphanienhaus

Für uns ist jeder Mensch ein Individuum mit einem meist schon langen Leben, eigenen Vorlieben, Bedürfnissen und Wünschen. Unsere Pflege verstehen wir deshalb als eine individuelle Unterstützung von Körper, Geist und Seele in allen Belangen des Lebens. Das umfasst Körperpflege genauso wie Hilfe in Alltagsangelegenheiten, Zuwendung und Gespräche. Unser Ziel ist es immer, Selbstständigkeit zu fördern und so lange wie möglich zu erhalten.

Erfahren Sie mehr über unsere Pflege

Der Ton macht die Musik

Arbeiten im Epiphanienhaus

Gute Pflege gelingt am besten gemeinsam – durch Menschen, die sich gesehen und angenommen fühlen. Unser Miteinander ist geprägt von einem freundlichen Umgangston und gegenseitiger Unterstützung. Bei uns äußert sich Wertschätzung aber auch in einem überdurchschnittlichen Gehalt, vielen weiteren finanziellen Vorteilen und unserer guten Organisation mit verlässlichen Dienstplänen. Die meisten Mitarbeitenden bleiben deshalb über viele Jahre oder sogar Jahrzehnte bei uns.

Erfahren Sie mehr über unsere Arbeitsbedingungen

Ich bedauere nur, dass ich nicht schon früher hergezogen bin. Ich fühle mich wirklich wohl hier, alle sind so nett und unterstützend.

Frau Z., Bewohnerin im Epiphanienhaus

Sie suchen etwas Festes?

Freie Stellen mit Perspektive

Das trifft sich gut: Mit unseren überdurchschnittlichen Gehältern, vielen Vorteilen und guter Arbeitsorganisation haben wir zwar kaum Fluktuation, suchen aber immer wieder nach Verstärkung. Dass unsere Mitarbeitenden so lange bleiben, liegt auch an der wohlwollenden Atmosphäre und gegenseitiger Unterstützung im Team. Informieren Sie sich hier über unsere Stellenausschreibungen. Gern können Sie uns zudem Ihre Initiativbewerbung schicken.

Freie Stellen und Bewerbungsformular

Sind sie interessiert?

Haben Sie konkrete Fragen?

Dann rufen Sie gerne Herrn Lepold unter der Nummer (040) 278 44-622 an oder schicken Sie ihm eine E-Mail an lepold@epiphanien.diakoniestiftung.de.

(040) 278 44-622

Haus mit Geschichte

Fest verwurzelt im Stadtteil

1968 wurde das Epiphanienhaus als Alten- und Pflegeheim der Kirchengemeinde erbaut. Seitdem sind wir fest in unserem Stadtteil verwurzelt und Teil von ihm geworden. Die Kontakte zum Umfeld sind uns sehr wichtig, gemeinsam möchten wir zur Atmosphäre an unserem schönen Standort beitragen. Für Neuerungen sind wir dabei seit jeher offen. Schon längst nicht mehr kommen alle unsere Bewohnerinnen und Bewohner aus der direkten Umgebung – und auch das Haus wurde baulich im Laufe der Jahre immer wieder den modernen Standards angepasst. Heute hat jeder Mensch, der hier einzieht, ein komfortables Einzelzimmer mit barrierefreiem Bad, Kabelanschluss und Rufanlage. Auch ein Internetanschluss steht auf Wunsch bereit.

In Ruhe entscheiden

Unser Informationsmaterial zum Nachlesen

Die Entscheidung für ein Pflegeheim braucht Zeit – auch wenn sie manchmal drängt. Deshalb haben wir hier noch einmal alle Informationen über unser Haus zusammengestellt. Sie können die Materialien herunterladen und ausdrucken oder bequem per Post nach Hause bestellen. Auch eine Preisliste liegt für Sie bereit.

Infomaterial zum Herunterladen oder zum Bestellen

Die Diakoniestiftung Alt-Hamburg

Eine Gemeinschaft für Menschen: elf Einrichtungen in Hamburg

Trägerin unseres Hauses ist die gemeinnützige Diakoniestiftung Alt-Hamburg, eine evangelische Stiftung bürgerlichen Rechts. 1995 gegründet, bildet sie das Dach für elf Einrichtungen mit stationärer Altenpflege. In unseren Häusern, die älteren und pflegebedürftigen Menschen aller Konfessionen offenstehen, leisten wir individuelle, qualifizierte Pflege und Betreuung und geben eine sichere Begleitung mit dem Ziel, Lebensqualität und Eigenständigkeit zu bewahren und zu fördern. Während die Qualität der Pflege unserer Bewohnerinnen und Bewohner bei uns im Mittelpunkt stehen, wissen wir auch um die Bedeutung guter Arbeitsbedingungen für unsere Teams – denn das eine ist ohne das andere nicht zu haben.

Und jetzt? Wenden Sie sich an mich.

Gern kümmere ich mich um Ihr Anliegen persönlich. Rufen Sie mich an, schreiben Sie mir eine Nachricht oder kommen Sie vorbei.

Sie erreichen mich telefonisch von Montag bis Freitag 
9 bis 15 Uhr unter der Nummer (040) 278 44-622 und per 
E-Mail unter lepold@epiphanien.diakoniestiftung.de.

Epiphanienhaus

Jarrestraße 75

22303 Hamburg-Winterhude

Ihr Lothar Lepold

Einrichtungsleiter Epiphanienhaus